Die Gasspeicherszenarien des SMC als interaktives Dashboard

Mit diesem Dashboard möchten wir Ihnen eine tiefergehende Interaktion mit den Gasspeicherszenarien des Science Media Centers (SMC) ermöglichen. Sie finden den aktuellen Gasspeicher-Report mit einer entsprechenden Aufbereitung und Erklärungen unsererseits immer auf unserer Website. In diesem Dashboard können Sie nun selbst die Szenarien anpassen, aktuellere Varianten erstellen und eigene Szenarien entwickeln.

Interaktive Gasspeicherfüllstandsszenarien

In der folgenden Grafik wird der historische Verlauf der Gasspeicherfüllstände für den vergleichsweise kalten Winter 2017/18, der aktuelle Gasspeicherfüllstand sowie drei Szenarien, die Sie mit untenstehenden Parametern einstellen können, angezeigt.

Als Standard sind drei Szenarien eingestellt, welche von mittleren Schätzwerten auf die meisten Parameter sowie einem kalten Winter im Januar/Februar ausgehen. Es wird ein Szenario mit 20-prozentiger Einsparung bezüglich des Gasverbrauchs der Vorjahre ab Beginn Oktober mit Szenarien mit 10-prozentiger Einsparung ab Oktober und November verglichen.

Die Daten der eingestellten Szenarien herunterladen.

Über den Parameter Startmonat wird entscheiden, mit welchem Monat die Szenarien beginnen sollen.
Der Ausgangsspeicherstand legt den initialen Speicherstand zu Beginn des Szenraios fest.
Die Einspeisungen sind die täglichen Netto-Einspeisungen in TWh ins deutsche Netz (heimische Förderung und Importe ohne neue Flüssiggasterminals abzüglich Exporte)
Die Terminalkapazitäten legen die ab dem 1.1.2023 zur Verfügung stehenden Kapazitäten der neugebauten Flüssiggasterminals pro Monat fest.
Die Einsparungen beziehen sich auf die Einsparungen der Verbraucher geenüber dem Durchschnitt der vergangenen vier Jahre in Prozent. Ein Mehrverbrauch wird mit negativen Prozentzahlen angegeben.
Mit den Schiebereglern zum monatlichen Mehrverbrauch kann in 10 TWh-Schritten ein zusätzlicher Gasverbrauch für den jeweiligen Monat angegeben werden. So kann zum Beispiel ein besonders kalter Monat simuliert werden. Dieser Mehrverbrauch ist nicht von den prozentualen Einsparungen betroffen.

In den Standardwerten ist ein kalter Winter mit insgesamt 50 TWh Mehrverbrauch eingestellt. Für einen durchschnitlich kalten Winter müssen die Regler auf Null gesetzt werden.

Parameter für Szenario 1

Hier können Sie Szenario 1 erstellen.

Parameter für Szenario 2

Hier können Sie Szenario 2 erstellen.

Parameter für Szenario 3

Hier können Sie Szenario 3 erstellen.

Die Szenarien aus dem Report

In den folgenden Abbildungen werden die Szenarien aus dem Gasspeicher-Report vom 30.09.2022 , sowie der aktuelle Gasspeicher-Stand, angezeigt.